Was ist Qi Gong?

Qi Gong ist eine uralte energetische Technik, um Qi (Lebensenergie) im Körper aufzubauen, in Bewegung zu halten und Blockaden zu lösen. Denn solange Qi fließt, lebt der Mensch. Und je ungehinderter sie fließt, desto gesünder, ausgeglichener, fröhlicher, schlicht besser lebt der Mensch.

Qi Gong wird seit tausenden von Jahren in China praktiziert, manche Formen fanden weite Verbreitung, manche wurden in daoistischen und buddhistischen Klöstern als Geheimwissen von Gerneration zu Generation weitergegeben.

Es ist eine Praxis, die zugleich den Körper, das Ernergiesytem und das Immunsystem unterstützt und auch auf emotionaler und spiritueller Ebene wirkt.


 

Es gibt hunderte verschiedene Formen des Qi Gong, es ist eine wichtiges Element innerhalb der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), wird im Rahmen der Kampfkünste geübt und dient der spirituellen Versenkung und als "Meditation in Bewegung".

In letzter Zeit kommen immer mehr Qi-Gong-Formen in Mode, die ein Element / ein Organ des Körpers besonders betonen. Im Rahmen einer TCM-Behandlung, die von einem ausgebildeten Arzt durchgeführt wird, können solche gezielt wirkenden Übungen sinnvoll sein, ohne eine derartige Supervision und Anleitung führen sie allerdings leicht zu einem Ungleichgewicht im Körper. Mir ist deshalb wichtig, dass beide Qi Gong- Formen, die ich unterichte, ausbalancierte Systeme zur ganzheitlichen Harmonisierung und zum Herstellen eines körperlichien, emotionalen und energetischen Gleichgewichts sind, sodass sie ohne Vorbehalte jederzeit geübt werden können.


Kranich Qi Gong

... ist eine der komplexesten - aber trotzdem leicht erlernbaren - Formen des Qi Gong, die erst seit wenigen Jahrzehnten der Öffentlichkeit zugänglich ist. Davor wurde es nur in Klöstern praktiziert. Mein Lehrer Heinz Hackethal hat diese sehr intensive und höchst wirksame Form in den chinesischen Wundang-Bergen dirket von daoistischen Mönchen gelernt.

Kranich Qi Gong besteht aus 5 Bewegungsabfolgen (auch "Figuren" genannt), die jeweils einem Element der chinesichen Medizin zugeordnet sind: Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall.

Ziel ist es, den ganzen Körper, den ganzen Menschen zu harmonisieren, Ungleichgewichte innerhalb des Organ- und Meridiansystems auszugleichen und Blockaden zu lösen.


Um Kranich Qi Gong zu erlernen und sein Potential voll auszuschöpfen, bedarf es einer gewissen Konsequenz und Regelmäßigkeit der Übung, deshalb biete ich diese Qi Gong Form als 10-Wochen Kurs an. Für die Zukunft ist angedacht, auch eine offene Gruppe für Fortgeschrittene zu etablieren, in der man regelmäßig Kranich Qi Gong praktizieren und vertiefen kann.


Klang - Qi Gong

In dieser neuartigen Kombination verbinde ich die wunderbaren Töne der Klangschalen mit dem Qi Gong der 8 Tao-Bewegungen und dem freien Qi Gong.


Jede Einheit startet mit einer Klangmeditation. Mithilfe der wohltuenden Klänge der Klangschalen kommt man leicht in eine tiefe Entspannung, Blockaden in den Energiezentren (Chakras) werden gelöst und man öffnet sich den heilenden Energien des Himmels und der Erde.

Im zweiten Teil werden die 8 Tao-Bewegungen, eine meditative Qi Gong - Form, die sehr tief und intensiv wirkt. Durch die vorbereitende Meditation kann man die Energie besser spüren und von der Übung viel stärker profitieren.

Den dritten Teil bildet das sogenannte freie Qi Gong, in dem die energetischen Bedürfnissen des Körpers individuell in Bewegungen umgesetzt werden.

 

Da die 8 Bewegungen leicht und schnell erlernbar sind, unterrichte ich Klang - Qi Gong als offene Gruppe, an der jeder/jede jederzeit ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann.


Sobald die Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Krise vorbei sind, gibt es ich hier konkrete Informationen zu den Kursen, die in Campina's Yogaville stattfinden werden.